Die Prüfung

Die Prüfungen zum Erwerb des Befähigungsnachweises sind in § 4 des BKrFQG und in § 1-3 der BKrFQV geregelt. Sie können spätestens ab Herbst 2008 vor der örtlichen Industrie- und Handelskammer erbracht werden (Wohnortprinzip).

 

 

Prüfungsnachweis


Nach erfolgreicher abgelegter Prüfung stellt die jeweilig zuständige IHK (Wohnortprinzip) eine Bescheinigung aus, damit kann der Prüfling die Schlüsselnummer 95 im Führerschein eintragen lassen.

Bewertung der Prüfung


Erfolgt durch IHK Prüfer und sofern notwendig, durch Hinzuziehung amtlich anerkannter Sachverständiger oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr (praktischer Prüfungsteil)

 
  designed by W3C Soft Webdesign